Existenzgründer: Erfolgreich als selbstständiger Automatenaufsteller

Existenzgründer: Erfolgreich als selbstständiger Automatenaufsteller

Existenzgründer, die sich als Automatenaufsteller selbstständig machen wollen, sehen sich mit einigen grundsätzlichen Fragen und Entscheidungen konfrontiert, die eine strategische Planung der Geschäftsidee erfordern. Zudem müssen formale Rahmenbedingungen beachtet werden, um in diesem Businessbereich erfolgreich zu sein.

eisautomat-by-flavura-verkaufsautomat-warenautomat

Thema 1: Art der Automaten

Am Beginn steht die Entscheidung, welche Automaten aufgestellt werden sollen. Auf welchem Bereich soll der Fokus liegen? Möglich sind u.a. Getränke-, Snack- und Foodautomaten für Büros, Schulen, Universitäten, Kioske, Hotels, Fitnessstudios, Bahnhöfe und den Lebensmittelhandel, Warenautomaten in praktisch allen öffentlichen Bereichen oder Glücksspielautomaten für Spielhallen und Kneipen.

Thema 2: Qualifikationen

Erfolgreiche Unternehmer sollten den Markt kennen und benötigen sowohl ein Gespür für Trends als auch den Willen zur ständigen Innovation. Ebenso ist kaufmännisches Wissen eine Grundvoraussetzung für den Erfolg als selbstständiger Automatenaufsteller, daher ist es ratsam diese Kenntnisse vorher zu erwerben, um sich ganz auf die erfolgreiche Planung konzentrieren zu können.

Thema 3: Businessplan

Mit einem durchdachten, überzeugenden Businessplan lassen sich externe Geldgeber gewinnen. Der Plan stellt die Grundlage für langfristigen Erfolg dar und enthält mindestens die Punkte Standortwahl, Bedarfsberechnung, Konkurrenzsituation, Kooperationsvereinbarungen, Finanzierung und Vermarktung.

Thema 4: Gesetzliche Vorgaben

In der Gewerbeordnung werden die rechtlichen Details für selbstständige Automatenaufsteller im Haupt- oder Nebenerwerb geregelt. Gewerbetreibende müssen zwingend ein Gewerbe anmelden und ihre finanzielle und persönliche Eignung nachweisen, indem ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister, ein polizeiliches Führungszeugnis und eine Unbedenklichkeitserklärung des zuständigen Finanzamtes vorgelegt wird. Die Regelungen im Detail können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.

Thema 5: Verdienst

Der Verdienst unterscheidet sich danach, ob die Automaten an den Kunden verkauft oder vermietet werden. Im Fall der direkten Vermietung an gewerbliche Kunden bemisst sich der Verdienst nach einer monatlichen Grundmiete und einer vertraglich fixierten Gewinnbeteiligung.

flavura-vending-automaten-11

Automaten Lizenz Franchise für Automatenaufsteller, Automaten Operator, Automatenservice Dienstleister, Automatenunternehmer und Existenzgründer der Vendingbranche in Deutschland

Die Flavura GmbH aus Berlin steht selbstständigen Automatenaufstellern als Lizenz- und Franchisepartner zur Verfügung. Dabei überlässt Flavura als Lizenz- und Franchisegeber dem rechtlich und finanziell selbständigen Lizenz- und Franchisenehmer das bewährte Geschäftskonzept nach ihren Vorgaben zur entgeltlichen Nutzung.

Sie sind an einer Flavura Automaten Lizenz Franchise für Automatenaufsteller, Automaten Operator, Automatenservice Dienstleister, Automatenunternehmer und Existenzgründer in Deutschland interessiert?

Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Kontaktdaten. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

E-Mail: dialog@flavura.de | www.flavura.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.